RHAPSODY – conclude a successful Latin American “20th Anniversary Farewell Tour”!
Posted on 05/23/2017 @ 4:04 pm


Recently re-united Italian symphonic metal band RHAPSODY finished the first part of their »20th Anniversary Farewell Tour«. On this successful tour, the band performed sold-out shows in Mexico City, Bogotá, Santiago and Buenos Aires.

 

“We were very happy with the warmth received at every show. I always knew how much you loved us, but not as much as we just witnessed. I leave this tour with my soul cleansed, because you made the difference. The songs we played in these shows represent a fundamental part of our band history and performing these compositions was really incredible”, says the excited vocalist Fabio Lione.

 

Luca Turilli adds: “Personally, the emotional impact of this »20th Anniversary Farewell Tour« is for me something incredible, and when I realize I am playing for the last time on stage some classic RHAPSODY hits like ‘Emerald Sword’, I can’t stop thinking that no-one should miss any of our next upcoming shows. Join us once more to share some great positive energy and live some memorable nights together!”

 

RHAPSODY is currently preparing for the European festivals and after that, will tour Asia, with all dates soon to be announced. The reunited RHAPSODY consists of Fabio Lione (vocals), Luca Turilli (guitars), Dominique Leurquin (guitars), Patrice Guers (bass) and Alex Holzwarth (drums).

 

Since emerging in 1997 with the album »Legendary Tales«, RHAPSODY has become a worldwide acclaimed band thanks to its unique, epic and orchestral style. ‘Emerald Sword’, ‘Wisdom Of The Kings’, ‘Knightrider Of Doom’, ‘Symphony Of Enchanted Lands’, ‘Dawn Of Victory’, ‘Lamento Eroico’ and ‘Holy Thunderforce’ are some of the classic compositions that were performed during the tour, together with some other songs never played before.

 

RHAPSODY’s main influences include classical composers such as Vivaldi, Bach, Beethoven, Paganini and many others (the song ‘The Wizard’s Last Rhymes’ from the album »Rain Of A Thousand Flames«, for example, is based on Antonín Dvořák’s ‘New World Symphony’), renaissance and folk music.

 

These elements mark the band as clearly unique in the metal world and, thanks to its magic, gathered many fans around the world and inspired many other bands. They gave birth to a new musical wave and genre, while establishing a real and effective RHAPSODY imagery that will be celebrated in the months to come at several European festivals.

 

Check out the »20th Anniversary Farewell Tour« dates:

07.06. I Milano – Alcatraz (w/ EPICA)
10.06. S Sölvesborg – Sweden Rock Festival
17.06. B Dessel – Graspop Metal Meeting
24.06. FIN Nummijärvi – Nummirock
21.07. I Vinci – Festa dell’Unicorno
27.07. IL Tel Aviv – Bascula Club
11.08. P Vagos – Vagos Open Air
12.08. E Villena – Leyendas del Rock

 


 

RHAPSODY – haben ihre Südamerika-»20th Anniversary Farewell Tour« erfolgreich beendet!

 

Die italienische Symphonic Metal-Band RHAPSODY, die sich kürzlich wieder zusammengefunden hat, hat den ersten Teil ihrer »20th Anniversary Farewell Tour« beendet. Auf dieser erfolgreichen Tour spielte die Band u.a. ausverkaufte Show in Mexico City, Bogotá, Santiago und Buenos Aires.

 

„Wir waren überaus froh über den herzlichen Empfang, der uns bereitet worden ist. Ich habe immer gewusst, dass Ihr uns sehr liebt, aber nicht so, wie wir es erleben durften. Ich schließe diese Tour mit einem guten Gefühl ab, Ihr habt den Unterschied gemacht. Die Songs, die wir bei diesen Shows gespielt haben, spiegeln das Fundament unserer Bandgeschichte wider. Diese Komposition zum Besten zu geben, war einfach unglaublich“, erzählt Sänger Fabio Lione begeistert.

 

Luca Turilli fügt hinzu: „Für mich persönlich sind die Emotionen, die diese »20th Anniversary Farewell Tour« hervorruft, einfach unglaublich. Wenn ich mir vor Augen führe, dass ich RHAPSODY-Klassiker wie ‘Emerald Sword’ zum letzten Mal auf die Bühne bringe, denke ich mir immer wieder, dass sich niemand die restlichen Shows entgehen lassen sollte. Kommt einmal mehr vorbei und erlebt diese immens positive Energie und unvergessliche Abende mit uns!“

 

RHAPSODY bereiten sich derzeit auf die Festivals in Europa bevor. Anschließend werden sie sich auf eine Asientour begeben, deren Termine bald angekündigt werden. Die wiedervereinten RHAPSODY bestehen aus Fabio Lione (Gesang), Luca Turilli (Gitarre), Dominique Leurquin (Gitarre), Patrice Guers (Bass) und Alex Holzwarth (Schlagzeug).

 

Seit ihrem Beginn mit dem »Legendary Tales«-Album (1997) sind RHAPSODY dank ihres einzigartigen, epischen und orchestralen Stils zu einer weltweit anerkannten Band geworden. ‘Emerald Sword’, ‘Wisdom Of The Kings’, ‘Knightrider Of Doom’, ‘Symphony Of Enchanted Lands’, ‘Dawn Of Victory’, ‘Lamento Eroico’ und ‘Holy Thunderforce’ sind nur einige der Klassiker, die auf der vergangenen Tour gespielt wurden. Diese wurden von weiteren Songs, die noch nie zuvor live gespielt worden waren, ergänzt.

 

RHAPSODYs Inspirationsquellen reichen von klassischen Komponisten, wie Vivaldi, Bach, Beethoven, Paganini und vielen weiteren (‘The Wizard’s Last Rhymes’ von »Rain Of A Thousand Flames« basiert beispielsweise auf Antonín Dvořáks ‘Aus der neuen Welt’), bis hin zu Renaissance- und Folk-Musik.

 

All diese Elemente machten die Band zu einer wahrhaft einzigartigen in der Metalwelt, die dank ihrer Magie viele Fans rund um den Globus gewinnen und viele andere Bands inspirieren konnte. Sie lösten eine neue musikalische Welle aus und erschufen ein neues Genre, während sie eine echte, wirkungsvolle RHAPSODY-Bilderwelt aufbauten, die in den nächsten Monaten auf Festivals in ganz Europa gefeiert wird.

 

Die aktuellen »20th Anniversary Farewell Tour«-Termine im Überblick:

07.06. I Milano – Alcatraz (w/ EPICA)
10.06. S Sölvesborg – Sweden Rock Festival
17.06. B Dessel – Graspop Metal Meeting
24.06. FIN Nummijärvi – Nummirock
21.07. I Vinci – Festa dell’Unicorno
30.07. IL Tel Aviv – Bascula Club
11.08. P Vagos – Vagos Open Air
12.08. E Villena – Leyendas del Rock

 

 



Leave your comment








© 2017 Rhapsody Reunion - Official Website